Cala Sahona FormenteraCala Sahona

Tauchen Sie ein in eine traumhaft idyllische Welt. Entdecken Sie die wunderbare Welt von Cala Sahona (Cala Saona) auf Formentera.

Weißer, feinsandiger Strand der kleinen Bucht Namens Cala Sahona und kristallklares, türkisfarbenes Wasser laden zum Träumen, Relaxen und ausgiebigen Verweilen ein. Der Ort Cala Sahona ist für junge Paare wie für Familien gleichermaßen geeignet. Die Strände fallen flach ins Meer hinab, bieten optimale Spielgelegenheiten für Kinder und sind windgeschützt. Zudem erwärmt sich das seichte Wasser sehr schnell, sodass dem Badevergnügen nichts im Wege steht.

Verliebte junge Paaren werden vor allem die kleineren Felsbuchten am Rande der Bucht erfreuen, die ungestörtes Sonnen erlauben. Umgeben von kleinen Wäldchen kommt hier sicher jeder zur Ruhe und kann Alltagsstress hinter sich lassen. Zum Schnorcheln ist das Wasser ideal. Aber auch kleine Bootsausflüge sind sehr beliebt. Beachbars und einige sehr gute Restaurants oberhalb der malerischen Bucht sorgen für das leibliche Wohl.

Die Ortschaft Cala Sahona befindet sich in einem der schönsten Gebiete Formenteras an der Westküste der Insel. Die gleichnamige Bucht wird umrahmt von schroffen, roten Felsen, die einen krassen Gegensatz zum Weiß des Strandes darstellen. Die hufeisenförmige Bucht Cala Sahona wird so zur echten Augenweide. Sie zählt zwar zu den kleinsten Buchten der Insel, zweifellos aber auch zu den schönsten. und bietet dem Besucher viel Ambiente zum Wohlfühlen und Genießen – ein echter Geheimtipp für all diejenigen, die es gern etwas ruhiger mögen. Der Badestrand Cala Sahona ist, wie alle Strände der Baleareninsel, naturbelassen. Der Ort kommt ohne riesige Hotelbauten aus und befindet sich inmitten einer nahezu unberührten Landschaft. Vor allem die vielen, kleinen Fischerboote vor der Bucht stellen das perfekte Motiv für jeden Hobbyfotografen dar.

Nach San Francesco sind es nur 5 km, die man bequem per Rad oder Auto erreichen kann. San Francesco de Formentera ist die Hauptstadt der Insel, die viel Sehenswertes bietet und durchaus einen Ausflug lohnt. Insbesondere der Kirchplatz mit der imposanten, 1780 erbauten Wehrkirche oder das Volkskundemuseum, das Werkzeuge und Kunstgegenstände der Insel zeigt, sind höchst interessant.



4**** Hotels Hotels am Strand All Inklusive Angebote